Frontenwechsel: Vom Bankräuber zum Sinnvermittler

Ruedi Szabo
Mittwoch, 14. Februar 2024
St. Gallen

Lesung und Gespräch mit dem ehemaligen Bankräuber Ruedi Szabo. Dessen Leben läuft zunächst gut: verheiratet, Vater von fünf Kindern, eigenes Bauunternehmen. Dieses schreibt aber irgendwann Verluste und Szabo muss Konkurs anmelden. Dazu kommt eine Ehe, die in die Brüche geht. So wird er vom Unternehmer zum Bankräuber. Schwarz gekleidet, mit Sturmmaske und geladener Waffe stürmt er mehrere Banken und Postfilialen. Er wird gefasst und für seine Taten zu neun Jahren Haft verurteilt. Durch den Gefängnispfarrer erlebt Ruedi Szabo, wie der christliche Glaube ihn auf einen guten Weg führen kann. Sein Leben ändert sich radikal.

Zum Event anmelden

Wann und wo

Datum & Zeit

Mittwoch, 14. Februar 2024, 19:00

Location

Restaurant Lagerhaus, Davidstrasse 42, St. Gallen, Schweiz

Um die Location dieses Events auf Google Maps zu sehen, musst du die Cookies für »Verbesserte Nutzererfahrung« akzeptieren

Infos zum Event

Preis

CHF 45.– mit Apéro Riche inkl. Mineralwasser

Anmeldeschluss

Montag, 12. Februar 2024

Kontakt

Bruno und Myriam Steiger
st.gallen@gomagazin.ch

Organisation

IVCG St. Gallen

Referent

Ruedi Szabo

Geboren 1959 in Wien. Aufgewachsen in Wil (SG). Lehre auf dem Bau und Einbürgerung in der Schweiz. Vater von fünf inzwischen erwachsenen Kindern. Erfolge als Bauunternehmer. Konkurs und Absturz auf die schiefe Bahn.  Mehrere Jahre im Gefängnis. Inzwischen arbeitet er als Antiaggressionstrainer und Ranger für Jugendliche. Ruedi Szabo ist Buchautor von «Knallhart durchgezogen. Mein Leben zwischen Bankraub, Knast und der Suche nach Frieden» (Verlag. SCM Hänssler).

Anmeldung

Anrede

Hier kannst du weitere Personen anmelden oder eine Nachricht hinterlassen.

Newsletter
Datenschutz

Nächste Events

Alle Events